Aktuelle Covid-19-Hinweise

Hier finden Sie alle Hinweise für Ihren Besuch bei uns im Zentrum. Zum Schutz unserer Spender und Mitarbeiter setzen wir in unseren Zentren auf strenge Sicherheitsmaßnahmen.

Signet

Wichtig:

Blutspenden finden weiterhin statt und werden dringend benötigt! Die Blutspende ist gemäß geltender Richtlinien des Landes NRW weiterhin ohne Beschränkung möglich. 

In unseren Spendezentren gelten keine G-Regeln! Ein negativer Covid-19-Test oder eine Covid-19-Impfung sind nicht notwendig, um eine Blut- oder Plasmaspende abzugeben.

Es gilt eine FFP2-Maskenpflicht!

Wir möchten jeden dazu aufrufen, unsere Blutspendezentren zu besuchen, der gesund ist und sich fit fühlt!

 

Leider dürfen Sie nicht zu uns kommen, wenn Sie in den letzten 14 Tagen

  1. Symptome eines Infektes (Schüttelfrost, Fieber, Husten, Luftnot, Geschmacks-, Geruchsverlust o. Ä.) hatten,

  2. sich in einem Virusvariantengebiet gemäß aktueller Liste des Robert-Koch-Institutes (die Liste liegt uns vor - bitte fragen Sie nach!) aufgehalten haben,

  3. Kontakt zu einem bestätigten Corona-Patienten oder Personen in Corona-Quarantäne hatten oder einen außergewöhnlichen Corona-Ausbruch in Ihrem persönlichen Umfeld hatten.

 

Aus Sicherheitsgründen wird beim Betreten des Zentrums die Körpertemperatur gemessen.

Nach wie vor gilt: Abstand halten (1,5 - 2 Meter) und FFP2-Maskenpflicht (oder vergleichbare Masken (KN95/N95)).

Begleitpersonen haben leider keinen Zutritt zum Blutspendezentrum!

Für eine Vollblut-Spende ist kein Termin erforderlich, kann aber gerne vereinbart werden.

 

Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Sie Blut spenden dürfen oder noch weitere Fragen haben, melden Sie sich sehr gerne bei unserem zentralen Telefonservice: 0203 - 878 391 70

oder per E-Mail:info@bzd.de

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

 

Spenden nach der Impfung:

24 Stunden nach der Impfung ist eine Spende wieder möglich. Bei Impfreaktionen, wie zum Beispiel Fieber oder einer lokalen Schwellung, kann im Einzelfall aufgrund dessen eine kurzfristige Rückstellung notwendig werden. Falls Sie sich diesbezüglich unsicher sind, kontaktieren Sie uns telefonisch, per E-Mail oder über unser Kontaktformular.

zentraler Telefonservice: 0203 - 878 391 70

E-Mail:info@bzd.de

 

Sie hatten Kontakt zu einem Corona-Erkrankten?

In diesem Fall bitten wir Sie, 14 Tage mit dem Blut spenden zu warten.

 

Sie haben sich mit Covid-19 infiziert?

Wenn Sie an Covid-19 erkrankt sind, dürfen Sie 4 Wochen nach vollständiger Ausheilung und bei Symptomfreiheit wieder zur Vollblut- oder Plasmaspende kommen.

 

Sie sind ein Reiserückkehrer aus einem Hochrisikogebiet oder Virusvariantengebiet?

Da sich die gesetzlichen Regelungen an dieser Stelle regelmäßig ändern, beraten wir Sie in diesem Punkt gerne telefonisch, per E-Mail oder über unser Kontaktformular.

zentraler Telefonservice: 0203 - 878 391 70

E-Mail:info@bzd.de

Die betroffenen Länder bzw. Regionen werden  hier vom Robert Koch - Institut gelistet.
Diese wird fortlaufend aktualisiert, daher ist immer eine genaue Einzelfall-Prüfung erforderlich.

Hinweise des Lands NRW zur Einreise aus Risiko- und Virusvariantengebieten finden Sie hier.

Bitte bringen Sie Ihr Testergebnis mit!

Bitte bringen Sie Ihren Impfnachweis mit!

 

Verpflegung in unseren Blutspendezentren:

Derzeit gibt es für jeden Spender ein kleines Lunchpaket, das bitte außerhalb unserer Einrichtung verzehrt wird. Es gibt in den Zentren keine Getränke außer Wasser im Einwegbecher. Wer möchte, kann sich gerne selbst ein anderes Getränk mitbringen. Momentan bereiten wir den Verpflegungsservice vor, damit Sie bald wieder nach der Blutspende eine Speise bei uns einnehmen können.

 

Falls Sie weitere Fragen zu den derzeitigen Covid-19-Regeln haben, melden Sie sich gerne telefonisch, per E-Mail oder über unser  Kontaktformular.

zentraler Telefonservice: 0203 - 878 391 70

E-Mail: info@bzd.de

 

Wir halten Sie über unsere Internetseite sowie über Facebook und Instagram auf dem Laufenden. Schauen Sie regelmäßig vorbei!